Wann wurden Schwarzkümmelöle erfunden?

Schwarzkümmel ist das erste Gewürz, das ich auf meinen Reisen im Nahen Osten und Nordafrika entdeckt habe. Wie viel sind Schwarzkümmelöle? Ein solches Gewürz gab es damals noch nicht. Ich reiste durch den Sudan und sah schwarze Kreuzkümmelbäume. Aber als ich meine Frau fragte: Warum wächst Schwarzkümmel so stark? Sie sagte: Du wirst von hier aus sehen! Es gibt einige schwarze Kreuzkümmel Samen! Also brachte sie mir ein paar Samen zurück.

Als ich im Südsudan war, sah ich die Samen, und sie schienen schön zu sein. Sie hatten eine rötlich-gelbe Farbe. Ich war erstaunt. Also beschloss ich, einige von ihnen zu kaufen. Und das differenziert dieses Produkt von anderen Artikeln wie beispielsweise Schwarzkümmel Öle. Ich steckte sie in einen Becher und dann nahm ich einen Schluck von der Tasse. Der Geruch, der Geruch war gut! Ich ging auf den Markt und kaufte eine Menge von ihnen. Eines Tages sah mich meine Mutter auf dem Markt, als ich sie kaufte. Also kam sie zu mir nach Hause und sagte mir, dass ich sie essen könnte. Nun, es gibt einige schlechte Nachrichten. Die schlechte Nachricht ist, dass ich den Geschmack des Öls nicht mag. Es gibt viele Menschen, die mich bitten, das Öl zu essen, weil sie Angst vor schlechten Nebenwirkungen haben. Ich habe dies einmal versucht. Es war furchtbar. Aber ich habe keine Angst davor. In Zukunft werde ich das schwarz kümmelnde Öl aus Deutschland anstelle der Türkei kaufen.

Was ist ein schwarz kümmelndes Öl?

Schwarzkümmelöl ist ein Öl, das in den Vereinigten Staaten angebaut wurde und aus den Samen der schwarzen Pfefferpflanze hergestellt wird, genannt Cayennepfeffer, auch mexikanischer Pfeffer genannt. Die Samen haben einen würzigen Geruch und werden in vielen Rezepten verwendet. Schwarzer Pfeffer wird auch als Gewürz verwendet. Es ist die gleiche Pflanze, die zum Backen und Aroma verwendet wird. Es wird auch die schwarze Pfefferpflanze genannt. Die Pflanze wird nicht vollständig außerhalb Nordamerikas angebaut.

In der Türkei und europaist schwarzer Pfeffer das Hauptgewürz, das zum Aromatisieren von Lebensmitteln verwendet wird. In Südamerika werden die getrockneten Samen zu einer Paste gemahlen, um ein Gewürz namens "tahini" zu machen. Tahini, eine mildere Version von schwarzem Pfeffer, ist in der Türkei und den arabischen Ländern sehr beliebt.